Hintergrund

Warum ein Kinderbuch? Das hat für mich drei Gründe: einen persönlichen einen pädagogischen einen gesellschaftlichen Der erste Grund liegt in meiner eigenen Geschichte. 2012/13 habe ich, im Zuge meiner Erzieherausbildung, ein halbes Jahr in einem Deutschen Kindergarten in Oslo, Norwegen gearbeitet. Da es dort viele zweisprachig aufwachsende Kinder gibt, war es eine meiner Hauptaufgaben ihnen

Inhalt

Die Hundefamilie Wendel, um die es in der Geschichte geht, ist unterwegs in ein grüneres Land. Der Weg führt sie durch eine Wüste, in der ihr jüngster Sohn Finnly verloren geht. Zusammen machen sie sich auf die Suche und erleben hierbei ein Abenteuer, das ihren Zusammenhalt als Familie fordert und stärkt. Sie begegnen einem Monster,

Inspiration

Als Inspiration für die Bildsprache diente die Wüstenlandschaft des „Joshua–Tree–Nationalparks” in Kalifornien mit seinen runden Felsen und zahlreichen Kakteen. Diese wurden mit Aquarell– und Acrylfarben in abstrakter und vereinfachter Weise dargestellt, um als eine Art Projektionsfläche die Fantasie der Kinder so frei und verspielt wie möglich zu halten. Hier ein paar Beispiele meiner Umsetzung: